_UP
Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook

Deutsche Gesellschaft für Osteogenesis imperfecta – Betroffene e.V (DOIG)


Bei den Mühren 82
20457 Hamburg
Deutschland


Telefon:  040 69087200
Fax:  040 69087199
Email:  info@oi-gesellschaft.de
Internet:www.oi-gesellschaft.de

Aufgaben der Gesellschaft für Osteogenesis imperfecta Betroffene

Die inzwischen ca. 1100 Mitglieder zählende OI-Gesellschaft wurde 1984 gegründet und ist in sechs Landesverbände aufgeteilt. Mitglieder sind Betroffene, deren Angehörige, Ärzte, andere Fachleute und Interessierte.

Die Hauptaufgabe der OI-Gesellschaft besteht in der Beratung der Betroffenen, Öffentlichkeitsarbeit und Förderung der Forschung über Glasknochen. In Zusammenarbeit mit unserem wissenschaftlichen Beirat wurden in den letzten Jahren mehrere Informationsschriften verfasst.

Unsere Jahrestagung ist zentraler Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch und Forum für Fachvorträge. Diese Hauptveranstaltung wird durch Seminare und Treffen der Landesverbände ergänzt.

Die Mitgliederzeitschrift „DURCHBRUCH" veröffentlicht neben aktuellen Informationen aus dem Vereinsleben u. a. Informationen über neue Erkenntnisse zur Erforschung und Behandlung der OI.

Außerdem informieren wir mit einem Infostand auf diversen Reha-Messen über OI.